(+86) -029-85200606 sales@guphe.com

Reinigung des Plattenwärmetauschers ohne Demontage

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2020-06-17      Herkunft:Powered

Reinigung des Plattenwärmetauschers ohne Demontage

Nicht zersetzende chemische Reinigung

Anschluss des chemischen Reinigungskreislaufs


Schließen Sie zuerst die Einlass- und Auslassventile des Wärmemediums vonder Plattenwärmetauscherund schließen Sie dann die Einlass- und Auslassventile des kalten Mediums, um das Medium (normalerweise Wasser oder Dampf) abzulassen. Der Einlass und der Auslass des heißen und kalten Mediums werden als Einlass für die Reinigungsflüssigkeit verwendet, und der Auslass und der Auslass des heißen und kalten Mediums werden als Auslass für die Reinigungsflüssigkeit verwendet (wenn kein Auslass vorhanden ist, müssen Sie a hinzufügen und hinzufügen Ventil). Die Abfolge des Mediumauslasses sowie der Reinigungspumpe, des Reinigungstanks und des Kunststoffrohrs bilden ein chemisches Reinigungszyklus-System.


Implementierung des chemischen Reinigungsprozesses

Laut demchemischer ReinigungsprozessWährend des Zyklus sollte alle 1 h die Konzentration der Reinigungsflüssigkeit im Reinigungstank erfasst werden, um die Konzentration der Reinigungsflüssigkeit konstant zu halten. Halten Sie es im sicheren und wirksamen Bereich von 0,10 bis 0,15 mol / l und fügen Sie Reinigungsmittel hinzu, das auf den gemessenen Daten basiert. Die chemische Reinigung ohne Demontage kann lange dauern und kann mit einer zyklischen Reinigung und einer osmotischen Reinigung kombiniert werden. Wenn sich die Konzentration des Reinigungsmittels 2 Stunden lang nicht ändert oder die Änderung gering ist, kann der Zyklus gestoppt werden.

Spülen

Nach der chemischen Reinigung befinden sich aufgrund des geringen inneren Durchflusses des Plattenwärmetauschers immer Zunder und Schlacke (insbesondere Schmutz) auf dem Wärmeübertragungsblatt, sodass der Kreislauf und der Schaum wiederholt abgewaschen werden müssen. Lassen Sie die Abfallflüssigkeit in den Reinigungstank ab, füllen Sie sie mit frischem Wasser, spülen Sie sie mit einer Umwälzpumpe ab und lassen Sie das Abwasser ab. Wiederholen Sie die Spülung und beobachten Sie das Wasser kontinuierlich, bis keine Schlacke mehr aus dem Plattenwärmetauscher austritt.

Neutralisation

Die Neutralisation dient dazu, die restliche Säurelösung im Gerät nach der Reinigung zu neutralisieren, ohne das Gerät zu korrodieren. Die Passivierung besteht darin, auf der Metalloberfläche einen elektronischen Leiterfilm zu bilden, der den Auflösungsprozess des Metalls hemmen kann. Dieser Film selbst hat eine sehr langsame Auflösungsrate im Medium. Damit die Anodenauflösungsrate des Metalls auf einem kleinen Wert bleibt. Da für die chemische Reinigung mehrere Rohrabschnitte erforderlich sind, die mit dem Plattenwärmetauscher verbunden sind, besteht das Wärmeübertragungsblech aus Edelstahl und muss nicht neutralisiert und getrübt werden, sondern die Rohre bestehen aus Stahl. Die Ablagerungen und der Rost auf der Oberfläche nach der Reinigung werden alle gereinigt. Entfernen und legen Sie die Natur des Stahls frei. Es befindet sich in einem sehr aktiven und aktivierten Zustand und ist anfällig für Rost. Daher muss es neutralisiert und transparent gemacht werden, um Sekundärrost zu vermeiden.


Verwandte Produkte

Form Name

Zuhause

Copyrights 2019 GUphe Alle Rechte vorbehalten. Seitenverzeichnis