(+86) -029-85200606 sales@guphe.com

Reinigungsprozess des Plattenwärmetauschers

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2020-12-16      Herkunft:Powered

Reinigungsprozess des Plattenwärmetauschers

Reinigungsprozess des Plattenwärmetauschers


1.Isolieren Sie das Gerätesystemund lassen Sie das Wasser im Wärmetauscher sauber ab.


2.Verwenden Sie Hochdruckwasserum den Schlamm, die Algen und andere Verunreinigungen in der Rohrleitung zu reinigen und dann das System zu schließen.


3.Installieren Sie einen Kugelhahn(mindestens 2,54 cm (1 Zoll)) zwischen dem Absperrventil und dem Wärmetauscher, und sowohl der Wassereinlass als auch der Wasserrücklaufanschluss sollten installiert werden.


4.Verbinden Sie die Förderpumpe und das Verbindungsrohrso dass das Reinigungsmittel von unten in den Wärmetauscher und von oben heraus gepumpt wird.


Wärmetauscher Kernkraftindustrie - GUPHE


5.Beginnen Sie mit dem Pumpen des erforderlichen Fosterco-Reinigungsmittelsin den Wärmetauscher (das Verhältnis kann je nach Situation angepasst werden).


6.Wiederholen Sie die Reinigung des Zyklus bis zur empfohlenen Reinigungszeit. Mit fortschreitender Zirkulation und Auflösung der Ablagerungen nimmt das während der Reaktion erzeugte Gas zu und die überschüssige Luft sollte jederzeit durch das Spülventil abgelassen werden. Wenn die Luft abgelassen wird, vergrößert sich der Raum im Wärmetauscher. Geeignetes Wasser kann hinzugefügt werden. Spritzen Sie zu Beginn keine große Menge Wasser ein, da dies zu einem Wasserüberlauf führen kann.


7.Die Wirksamkeit des Reinigungsmittels sollte während des Zyklus regelmäßig überprüft werden, die mit PH-Testpapier gemessen werden kann. Wenn die Lösung auf einem pH-Wert von 2-3 gehalten wird, ist das Reinigungsmittel immer noch wirksam. Wenn der pH-Wert des Reinigungsmittels 5-6 erreicht, müssen Sie eine geeignete Menge Fushitech-Reinigungsmittel hinzufügen. Der pH-Wert der endgültigen Lösung blieb 30 Minuten lang bei 2-3 unverändert, was bewies, dass der Reinigungseffekt erreicht wurde. Hinweis: Das Forstek-Reinigungsmittel kann recycelt und wiederverwendet werden, und die Abgabe verursacht Abfall.


8. Nach Erreichen der Reinigungszeitdie Reinigungslösung zurückgewinnen. Spülen Sie den Wärmetauscher wiederholt mit sauberem Wasser aus, bis er sauber und neutral ist. Verwenden Sie ein pH-Testpapier, um den pH-Wert von 6 bis 7 zu messen.


9.Nach der Reinigung kann es eingeschaltet und ausgeführt werden. Sie können auch Test drücken, um festzustellen, ob Leckagen vorliegen. Bei Undichtigkeiten können Mega-Wah-Polymer-Verbundwerkstoffe zur Reparatur und zum Schutz verwendet werden, und die Lebensdauer der Geräte kann erheblich verlängert werden.


10.Wenn das Gerät stabil ist, notieren Sie den aktuellen mittleren Durchfluss, Arbeitsdruck, Wärmeaustauscheffizienz und andere Daten.


11.Vergleich der Änderungen der Werte vor und nach der ReinigungEs ist möglich, die vom Unternehmen stündlich eingesparten Strom-, Kohle- und sonstigen Produktionskosten sowie die gesteigerte Arbeitseffizienz zu berechnen. Dies ist genau die Wertkompensation für die Anwendung der FOSTEC-Technologie durch das Unternehmen.


Wärmetauscherhersteller GUPHE


12. Die gleiche Arbeitsweise kann auch für die Reinigung von Kondensator- und Rahmenwärmetauschern verwendet werden.


13. Wenn das Unternehmen Geräte für die Passivierungs-Vorfilmbehandlung benötigt, kann es nach folgendem Verfahren arbeiten: Pumpen Sie das Passivierungs-Vorfilmmittel gemäß dem empfohlenen Verdünnungsverhältnis in das Gerät (während Sie das Teststück in den Umwälztank hängen). ;; Zyklus gemäß der empfohlenen Zeit, Einweichen; Erkennen des Effekts der Vorfilmung (Red Dot-Methode oder Blue Dot-Methode); erfüllen; Mit Wasser bis zur Neutralität spülen (PH-Wert 6 ~ 7 mit PH-Testpapier messen).

14. Nach dem Vorfilmen der Passivierung ist es am besten,Lüftungsgeräte verwendenB. Lüfter, um das System zu trocknen, um den Passivierungs-Vorfilmeffekt sicherzustellen und zu verbessern.


Verwandte Produkte

Form Name

Zuhause

Copyrights 2019 GUphe Alle Rechte vorbehalten. Seitenverzeichnis